© Christian Bär / pixelio.de

Laas im Vinschgau

Laas liegt im Nationalpark Stilfser Joch in Südtirol. Die Gemeinde hat 3.937 Einwohner und liegt im Vinschgau. Der Hauptort Laas liegt am Fluss Etsch und besitzt eine Haltestelle der Vinschgerbahn. Zu Laas gehören die Fraktionen Tschengels, Allitz, Tarnell, Eyrs, Parnetz und Tanas. In der Region von Vinschgau regnet es wenig und das Klima ist trocken. Bekannt ist Laas vor allem für den Laaser Marmor. Der Marmor aus Laas ist widerstandsfähig, wetterbeständig und sehr hart. Bereits zu Zeiten der Römer wurde der Marmor abgebaut, aber erst seit dem 19. Jahrhunderts wird es systematisch mit einer Seilbahn ins Tal befördert. Zwei Betrieben verarbeiten auch heute noch den Marmor vor Ort und durch eine Kulturfest unter dem Namen marmor & marillen wird der Fokus wieder Stärker auf den Marmor aus Laas gelenkt. Skulpturen und Statuen aus dem Laaser Marmor sind heute in Italien, Österreiche, Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten zu finden beispielsweise das Grand Central Terminal in Manhattan (New York). Auch in Laas wird Obst angebaut und verkauft insbesondere Marillen, Karfiol und Äpfel. Ein historisches Aquädukt aus Holz sowie die Pfarrkirche zum Hl. Johannes dem Täufer  und das St.-Sisinus-Kirchlein sind in Laas zu besichtigen.