Vom Campingplatz in die Berge – Vinschgau macht‘s möglich

Wanderurlaub und Camping zu verbinden ist nirgendwo einfacher als in Vinschgau. Auf vielen Campingplätzten in und um Vinschgau können Sie sich ihren Lieblingsstellplatz aussuchen oder einen der vorhanden Wohnwagen mieten. Besonders im Sommer ist Camping eine Alternative zu Hotel oder Ferienhaus. Eine Tour über die Alpen mit Zelt und Schlafsack auf dem Rücken ist eine spannende Sache. In Vinschgau können Sie entspannt ihr Zelt auf dem Campingplatz aufschlagen und sich von der anstrengenden Wanderung erholen. Ob auf der Durchreise oder als Festurlauber ein Platz für das Camping ist schnell gefunden. Die Campingplätze verfügen über Schwimmbad und Kinderspielplätze, die Kinderherzen höherschlagen lassen.  Beim Camping lernen Sie interessante Menschen aus nah und fern kennen und können sich bei einem gemeinsamen Grillabend ihre Lieblingswanderrouten in Vinschgau erzählen. Vom Camping ausgehend unternehmen Sie Wandertouren in die Region rund um Vinschgau und erleben Natur pur. Doch ein Campingplatz in Vinschgau hat noch mehr zu bieten. Beispielsweise können Sie ein Holzblockhaus mieten und sich wie in den skandinavischen Ländern fühlen. Mit dem Blick auf die Berge werden Sie einen wunderschönen Urlaub mitten in Vinschgau verbringen und die Wanderrouten rund um die Stadt kennen lernen. Auf ihrem Campingplatz werden Sie weiter Infos zu möglichen Touren oder Wanderführern erfahren, die Sie auf ihrer Erkundungstour durch die Gegend unterstützen. Neben Wandern können Sie beim Camping auch den Tennisplatz, das Schwimmbad oder das Erlebnisbad ausprobieren und wenn Sie als Eltern einen freien Tag haben möchten können Sie das Kinderanimationsprogramm in Anspruch nehmen. In Vinschgau gehört Camping und Wandern einfach zusammen.